HS - Gebäudetechnik - Dichtheitsprüfung

blog

Heizung

Sanitär

Erneuerbare Energie

Letzte Blogeinträge

  • Stellenangebot Anlagenmechaniker/in

    Wir sind der starke Partner für Haustechnik. Für uns gilt der Leitsatz "Geht nicht - gibt's...
    Weiterlesen...

  • Außenzapfstellen

    Außenzapfstellen entleeren Aufgrund der in dieser Woche gefallenen Temperaturen und dem...
    Weiterlesen...

Dichtheitsprüfung

Neues zu der Dichtheitsprüfung

Wie wir aus der Presse erfahren haben, haben sich am 23.10.2012 die nordrhein-westfälischen Koalitionspartnern auf einen neuen Ansatz bei der Inspektion und Sanierung von Hausanschlussleitungen geeinigt: Der Paragraph 61 a des nordrhein-westfälischen Landeswassergesetzes soll gestrichen werden. Einige der Eckpunkte stellen wir Ihnen kurz vor.

Zukünftig werden für private Hausanschlüsse keine Prüffristen festgelegt. In Wasserschutzgebieten müssen Wohnhäuser, die vor 1965 gebaut wurden, bis 2015 die Dichtheit ihrer Anschlussleitungen nachweisen. Industrielle, und gewerbliche Abwasserleitungen, die sich außerhalb von Wasserschutzgebieten befinden, müssen spätestens bis Ende Dezember 2020 die Dichtheit ihrer Abwasserleitungen nachweisen.

Eine sofortige Sanierung der privaten, gewerblichen und industriellen Leitungen ist zwingend dann vorgeschrieben, wenn eine Funktionsprüfung feststellt, dass es sich um eine einsturzgefährdete Abwasserleitung handelt. Geringfügige Schäden müssen überhaupt nicht saniert werden und mittlere Schäden sind innerhalb von 10 Jahren zu sanieren. Darüber hinaus sollen die nordrhein-westfälischen Kommunen die Möglichkeit erhalten, die Dichtheitsprüfungen selbst zu regeln. Bereits einen Tag später wurden jedoch erste Änderungswünsche laut: Die Grünen des nordrhein-westfälischen Landtags fordern, dass bei einem Verkauf einer Bestandsimobilie ein Dichtheitszertifikat vorzulegen ist.

Wir werden Sie weiter über aktuelle Entwicklungen informieren.

 

Quelle: Kreishandwerkerschaft Bergisches Land

[ Zurück ]
  • Wir lassen Sie nicht im kalten stehen.

    wir lassen sie nicht im kalten stehen

    24h Kunden- und Notdienst

    Unser Kunden- und Notdienst ist 24h an 365 Tagen im Jahr für Sie einsatzbereit.
    Telefon: (02267) 87 26 30
    Mobil: (0176) 23 70 29 61

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    HK-Verteiler MFH

    Heizkreisverteiler in einem Mehrfamilienhaus in Köln

    Heizungsanlage

    Ölbrennwertanlage mit solarer Heizungsunterstützung in Wipperfürth

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    Großanlage

    Großanlage in Köln-Höhenberg

    Fußbodenheizung

    Fußbodenheizung in einer Villa in Dabringhausen

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    Badmodernisierung

    Wannenanlage in einem Einfamilienhaus in Meerbusch

    HK-Verteiler

    Heizkreisverteiler in einem Mehrfamilienhaus in Köln

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    Solaranlage-Mehrfamilienhaus

    Solaranlage MFH

    Solar-Großanlage in Köln zur Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung über Frischwassermodule

    Instandhaltung

    Instandhaltung

    Sanierung eines 20-Familienhauses in Wipperfürth