HS - Gebäudetechnik - Außenzapfstellen

blog

Heizung

Sanitär

Erneuerbare Energie

Letzte Blogeinträge

  • Stellenangebot Anlagenmechaniker/in

    Wir sind der starke Partner für Haustechnik. Für uns gilt der Leitsatz "Geht nicht - gibt's...
    Weiterlesen...

  • Außenzapfstellen

    Außenzapfstellen entleeren Aufgrund der in dieser Woche gefallenen Temperaturen und dem...
    Weiterlesen...

Außenzapfstellen

Außenzapfstellen entleeren

Aufgrund der in dieser Woche gefallenen Temperaturen und dem einsetzenden Schneefall möchten wir Sie freundlichst darauf hinweisen, Ihre Außenzapfstelle(n) abzusperren und vollständig zu entleeren, um Rohrbrüche zu vermeiden.

Winter ohne Risiko

Außenzapfstelle in frostsicherer Ausführung

Im Sommer noch für das Rasensprengen oder die Gartendusche heiß begehrt, gerät sie bei winterlichem Wetter schnell in Vergessenheit. Und macht sich erst wieder bemerkbar, wenn es nach dem ersten Frost taut: die Außenzapfstelle.

Um solche wetterbedingten Rohrbrüche zu vermeiden, lohnt sich der Einbau einer frostsicheren Armatur. Dabei handelt es sich um eine Entnahmearmatur, die im frostfreien Bereich des Hauses absperrt. Sie wird von außen über eine längere, in der Armatur liegende Spindel geöffnet. Wasser kann über das Auslaufrohr draußen entnommen werden. Beendet man die Wasserentnahme, entleert sich das Auslaufrohr im frostgefährdeten Bereich wieder vollständig. Damit ist die Armatur selbst im Winter und bei Minusgeraden betriebsbereit. Ein Absperren und Entleeren der Zuleitung zu dieser Entnahmestelle hin ist nicht nötig.

Allerdings wird im Winter draußen auch weniger Wasser benötigt. Damit das Wasser dennoch nicht lange in der Rohrleitung steht und an Frische und Qualität einbüßt, muss der Fachmann durch eine geschickte Rohrführung dafür sorgen, dass über die Zuleitung noch eine andere, ständig benutzte Zapfstelle versorgt wird. Im Keller bietet sich oft die Waschmaschine an, die ja regelmäßig im Gebrauch ist. Über die Möglichkeiten, eine frostsichere Armatur nachzurüsten, beraten wir Sie als Meisterbetrieb der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik gerne. Und dann kann der Winter kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

[ Zurück ]
  • Wir lassen Sie nicht im kalten stehen.

    wir lassen sie nicht im kalten stehen

    24h Kunden- und Notdienst

    Unser Kunden- und Notdienst ist 24h an 365 Tagen im Jahr für Sie einsatzbereit.
    Telefon: (02267) 87 26 30
    Mobil: (0176) 23 70 29 61

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    HK-Verteiler MFH

    Heizkreisverteiler in einem Mehrfamilienhaus in Köln

    Heizungsanlage

    Ölbrennwertanlage mit solarer Heizungsunterstützung in Wipperfürth

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    Großanlage

    Großanlage in Köln-Höhenberg

    Fußbodenheizung

    Fußbodenheizung in einer Villa in Dabringhausen

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    Badmodernisierung

    Wannenanlage in einem Einfamilienhaus in Meerbusch

    HK-Verteiler

    Heizkreisverteiler in einem Mehrfamilienhaus in Köln

  • Eindrücke unserer Arbeiten

    Solaranlage-Mehrfamilienhaus

    Solaranlage MFH

    Solar-Großanlage in Köln zur Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung über Frischwassermodule

    Instandhaltung

    Instandhaltung

    Sanierung eines 20-Familienhauses in Wipperfürth